modalyzer stellt den Betrieb ein

Liebe modalyzer-Nutzerin, lieber modalyzer-Nutzer,

modalyzer wird seinen Betrieb vorläufig beenden und nicht weiter zur Verfügung stehen. Für den Betrieb von modalyzer war das verkehrswissenschaftliche Forschungsinstitut InnoZ verantwortlich. Das InnoZ wird zum 30.04.2019 den operativen Betrieb beenden – damit endet auch modalyzer. Wir haben die Möglichkeit eingerichtet, dass ihr eure bislang gesammelten persönlichen Daten auf eurer Profilseite als geojson-Datei runterladen könnt.

Wir möchten uns für die Unterstützung bedanken und hoffen, dass dir modalyzer Spaß gemacht und Einblick in deine Mobilität gegeben hat. Wenn du weiterhin deine Mobilität tracken willst, dann kannst du das über App von MotionTag machen. Sie ist über die gängigen Stores für iOS und Android unter "MotionTag" verfügbar. Seit Herbst 2018 nutzt modalyzer das Backend-System von MotionTag zur Identifikation der genutzten Verkehrsmittel.

Bleib mobil! Dein modalyzer-Team

Umweltwirkungen des Carsharing: Forschungsprojekt WiMobil

In Deutschland nutzen immer mehr Menschen Carsharing – doch was bedeutet das eigentlich für unsere Städte und unsere Umwelt? Melde dich hier an und hilf uns bei der Beantwortung dieser Frage. Auch wenn du kein Carsharing nutzt, ist deine Teilnahme wichtig.

Zeichne deine Wege über dein Smartphone auf und erfahre mehr über deine persönliche Mobilität! Alle erhobenen Wege werden in Karten und Diagrammen dargestellt. Du hast jederzeit die Kontrolle über deine Daten. Alles erfolgt unter höchsten Datenschutzauflagen (Datenschutzerklärung) und dient ausschließlich der Forschung. Sei neun Tage dabei und hilf damit unserem Forschungsprojekt.

Wichtig für das Forschungsprojekt: nicht jeder Tag ist gleich, nutze die App bitte 9 Tage um dein Mobilitätsprofil zu erstellen. Um die Aussagekraft zu erhöhen, bitten wir dich zudem, die Kurzumfrage auszufüllen.

Und so geht's

 

  1. Untenstehende Felder ausfüllen
  2. App downloaden

    Google badge Apple badge

  3. Los geht's!

 

Bitte vergib hier dein selbst gewähltes Passwort (mindestens 6 Zeichen)

Wenn du möchtest, teile uns bitte mit warum


Projekthintergrund

Das Forschungsprojekt WiMobil (Wirkungen von E-Car Sharing Systemen auf Mobilität und Umwelt in urbanen Räumen) wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) gefördert. Dabei sollen über die Aufzeichnung des individuellen Mobilitätsverhaltens Rückschlüsse auf dessen Umweltwirkungen gezogen werden. Der Vergleich des Mobilitätsverhaltens von Carsharing- und Nicht-Carsharingnutzern steht dabei besonders im Fokus. Die Analysen zur Identifikation der Verkehrsmodi und deren Anteile basieren auf dem Einsatz von Ortungsdiensten (GPS) und Beschleunigungsmessungen mobiler Endgeräte. Damit können genauere und detaillierte Informationen ermittelt werden, als es mit traditionellen Erhebungsmethoden (z.B. mittels Wegetagebüchern) möglich ist.

Untersuchungsphasen

Es gibt es zwei Untersuchungszeiträume, einen im Frühjahr 2014 und einen im Herbst 2014. Dazu bitten wir dich, in den folgenden Zeiträumen dein Mobilitätsverhalten über neun aufeinanderfolgende Tage aufzuzeichnen.

Untersuchungsphase Frühjahr 2014Untersuchungsphase Herbst 2014
März 2014 / April 2014November 2014

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, ist es verbindlich, innerhalb der beiden Untersuchungsphasen das Mobilitätsverhalten jeweils an neun aufeinanderfolgenden Tagen aufzuzeichnen und die Kurzumfrage auszufüllen. Das heißt nicht, dass du das Tracking nicht auch schon vorher beginnen oder auch später beenden kannst. Bitte fülle auch die Kurzumfrage während dieses Zeitraums aus. Diese findest du nach der erfolgreichen Anmeldung auf der Startseite.

Erkenntnisse

Screenshot statistics 1

 

Screenshot statistics 2

 

Über die Untersuchungszeiträume wird mittels Ortungsdiensten das Mobilitätsverhalten untersucht. Natürlich sind wir an der Beantwortung unserer Forschungsfragen interessiert. Gleichzeitig bieten wir dir auch die Möglichkeit, neue Erkenntnisse über dein persönliches Mobilitätsverhalten zu gewinnen. Unter „Meine Tracks“ hast du die Möglichkeit, deine erkannten Strecken und genutzten Verkehrsträger des Vortages auf einer Karte zur verfolgen. Wenn du diese als „geprüft“ markierst, wird daraus automatisch deine persönliche Mobilitätsstatistik erstellt. In dem Bereich „Meine Statistiken“ findest du dann

Statistiken über dein gesamtes aufgezeichnetes Verkehrsverhalten:

Tagesweise Statistiken:

 

Meine Tracks

Screenshot tracks 1

Screenshot tracks 2

Unter „Meine Tracks“ findest du deine erkannten Wege und Verkehrsmittel. Hier kannst du prüfen, ob die Strecken und Verkehrsmittel richtig erkannt wurden. Falls ein Verkehrsmittel falsch erkannt wurde, bitten wir dich, die Editierfunktion zu nutzen und das genutzte Verkehrsmittel anzugeben. Falls Streckenverläufe, Dauern oder sonstige Fehler aufgetreten sind, gib uns bitte einen Hinweis, indem du das Kommentarfeld nutzt.

Wir bitten dich, deine Tracks im Nachhinein zu prüfen und gegebenenfalls zu editieren. Du kannst die Tracks als geprüft markieren, indem du den grünen „Tag geprüft“ Button unterhalb der Auflistung der Strecken betätigst. Nur als „geprüft“ markierte Tage gehen in deine persönliche Mobilitätsstatistik ein. Du hilfst uns damit, die Verkehrsmittelidentifikation zu verbessern.

Hinweis: Unter „Meine Tracks“ finden sich immer nur die vorletzten abgeschlossenen Strecken. Damit wird sichergestellt, dass diese Wege wirklich abgeschlossen sind. Natürlich können hier immer nur die Daten analysiert werden, welche zuvor übertragen wurden.

Gewinnspiel

Unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, welche an beiden Erhebungsphasen (jeweils neun Tage) sowohl beim Tracking teilgenommen als auch die Kurzumfrage ausgefüllt haben, verlosen wir einen von zehn Amazon Gutscheinen in Höhe von 150 €. Der Rechtsweg ist dabei ausgeschlossen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Die Gewinnerinnen und Gewinner werden per Email nach der zweiten Feldphase im Herbst 2014 durch uns informiert. Wer nur an der zweiten Feldphase teilnimmt, kann leider nicht am Gewinnspiel teilnehmen.

Datenschutz

Der Schutz deiner Daten ist uns sehr wichtig. Wir nutzen die neuesten Verschlüsselungstechnologien, um die größtmögliche Sicherheit bei der Datenübertragung zu gewährleisten. Zudem garantieren wir dir den vollständigen Einblick in deine erhobenen Daten und bieten dir die Möglichkeit, Daten komplett oder tageweise zu löschen. Du kannst jederzeit Widerspruch gegen die Verwendung deiner Daten einlegen. Die erhobenen Daten werden nur von einem kleinen Kreis Projektmitarbeiter analysiert. Das Vorgehen wurde durch externe Datenschutzbeauftragte geprüft und für gut befunden. Genauere Hinweise zum Datenschutz kannst du unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Fragen?

Du kannst deine Fragen gerne persönlich im Rahmen der Info-Abendveranstaltungen stellen. Zudem findest du unter FAQ Antworten auf häufig gestellte Nutzerfragen. Falls die Antwort zu deiner Frage nicht zu finden ist, kannst du diese auch direkt an uns richten. Dazu sendest du einfach eine E-Mail an: wimobil@innoz.de.